Mussten wir bei Fussballgrossereignissen in früheren Jahren Einbussen bei unseren Buchungszahlen feststellen, ist das bei der jetzt laufenden Europameisterschaft nicht der Fall.

Unsere Fans wissen, dass wir  in Sachen TV-Empfang und Internet auch in Ungarn Schweizer  Standard erreicht haben.

Wenn unsere Schweizer Stars jetzt endlich die Ladehemmung vor dem offenen Tor verlieren, dürfen wir in Ungarn auch die KO-Phase unserer Rotjacken hoffentlich jubelnd miterleben.

Sollte es gar zum Final Schweiz-Ungarn kommen, ist auf den Strassen von Györ Furore garantiert.

Da wir allerdings in Ungarn das Problem mit wildschlagenden Holligans nicht kennen, ist ein freundschaftliches Anstossen mit den Einheimischen auch im Falle eines Schweizer Sieges gegeben.

Träumen darf man ja…

Für die Kontrollfahrt vom 23. – 26. Juni sind nur noch wenige Plätze frei.

Herzlichst Ihr

Franz Oswald

Teile meinen Blogbeitrag. Danke.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.